14-18 Zwei Fronten, eine Stadt
Triester Geschichten

19. Dezember 2015 – 19. Juni 2016
ex Pescheria, Salone degli Incanti
riva Nazario Sauro 1, Trieste


Die Ausstellung wurde gefördert und umgesetzt von

Stadt Triest
Referat Bildung
Hochschulen, Forschung, Kultur und Sport
Städtische Museen für Geschichte und Kunst
Stadtbibliotheken
Allgemeines Archiv

 

Bürgermeister

Roberto Cosolini

 

Kulturreferent

Paolo Tassinari

 

Referat Bildung, Hochschulen, Forschung Kultur und Sport
Direktor

Fabio Lorenzut

 

Revoltella-Museum und Städtische Museen für Geschichte und Kunst, und Stadtbibliotheken
Direktor

Bianca Cuderi

Kuratiert von

Lucio Fabi

 

in Zusammenarbeit mit

Stefano Bianchi
Barbara Bigi
Adriana Casertano
Riccardo Cepach
Claudia Colecchia
Antonella Cosenzi
Gabriella Norio
Paola Ugolini
Elisa Vecchione

mit Unterstützung von


Gesamtkoordination

Francesca Locci

Ausstattungsprojekt

waltritsch a+u | Arch. Dimitri Waltritsch

mit

Piero Ongaro e Lorenzo Schirra

Grafikprojekt

Matteo Bartoli

mit

Edoardo De Stalis

Gestaltungskoordination

Comunicarte – Lorenzo Michelli

Aufbau und Gestaltung

Azeta Iniziative

mit

Art Group, Illuminoplastica, Grel

Presseabteilung und digitale PR

APS comunicazione
Federica Zar, Angela Del Prete

Leihgaben

Valentina Cerma, Paolo Luisi
Enrica Macciò e Alessandro Hellmann
Gianni e Maria Slavich

Audiovisuelles

Filmarchiv Austria, La Cappella Underground
La Cineteca del Friuli

Druck des PR-Materials

Lithostampa
Utilgraph

Übersetzungen

Trieste Traduzioni Congressi

Transport

Allegretto

Versicherung

AON Insurance&Reinsurance Brokers

Aufsicht und Besucherservice

Coala, Coop Culture,
La Collina, Euro&Promos

Mitarbeiter

Sara Bini, Elena Cominotto, Peter Deschmann, Alessandro Filippi, Francesca Fioret, Gabriella Gelovizza, Silvia Grion, Lucia Guzzo, Cristina Klarer, Marino Ierman, Alessandra Relli, Fulvio Rubieri, Anna Maria Ruocco, Maria Teresa Tito, Paolo Visnoviz, Chiara Volpin, Cristina Zacchigna